Loading...
Kompetenzen2018-07-24T09:58:15+00:00

Es kommt nicht darauf an, wer du bist, sondern wer du sein willst!

0
TEILNEHMER
0
KILOMETER
0
TRAININGSTUNDEN
0
KAFFEETASSEN

Seit über 20 Jahren

trainieren wir dort, wo unsere Auftraggeber Deutsch, Spanisch oder Englisch verstehen und sprechen. In dieser Zeit und in diesen Projekten mit unseren Kunden haben wir unser Profil geschärft und unsere Kompetenzen verfeinert. Neben anderen Themen haben wir uns auf Beratung, Training und Coaching im Bereich der Kommunikation mit dem Fokus auf Führung, Vertrieb, Change, Methoden und Selbstmanagement konzentriert.

Aus der Praxis kommend ist es für uns selbstverständlich praxisorientiert zu arbeiten. Unsere Trainer und Coaches haben in den Bereichen, in denen sie trainieren, mehrere Jahre gearbeitet und können sich daher direkt in die Situation der Teilnehmer versetzen.
Die von uns entwickelten Trainings und deren Inhalte müssen schnell umsetzbar sein und leicht im Alltag angewendet werden können. Das erwarten unsere Teilnehmer und Auftraggeber von uns.

Jeden Tag ein bisschen besser.

Führung

Im Laufe unserer Arbeit mit Führungskräften haben sich eindeutige Kompetenzen herauskristallisiert, die eine Führungskraft besitzen muss, um eine „gute“ Führungskraft zu sein. Wir verstehen „gut“ sowohl nach Außen als auch unbedingt nach „Innen“. Wir sind davon überzeugt, dass eine Führungskraft langfristig erfolgreich ist, wenn sowohl die Führungskompetenz als auch die Selbstkompetenz stimmen.

Die persönliche Haltung zur Führungsaufgabe ist es, die eine Führungskraft authentisch sein lässt. Entwicklung von Führung umfasst auch immer die Entwicklung der Selbstführung. Mitarbeiterführung, Teamführung, Kommunikation und Konfliktmanagement, Problemlösungsmethodik und Projektmangement, Changemanagement und Umgang mit Druck vervollständigen unser Bild der authentischen Führungskraft.

Gute Führung ermutigt, inspiriert und befähigt.

Schneller oder anders als der Wettbewerb

Es gibt kaum Produkte und Dienstleistungen, die Kunden nicht auch von anderen Anbietern erhalten können. Sie und Ihre Mitarbeiter müssen sich oft auf Wettbewerbsverdrängung fokussieren. Ihre Chance, in dieser Situation zu bestehen und Ihre Umsätze erfolgreich und dauerhaft zu generieren ist, Ihre Produkte und Dienstleistungen anders zu gestalten und anzubieten. Sie müssen schneller sein als Ihre Wettbewerber.

Der Kunde ist oft besser informiert als der Verkäufer. Für die Zukunft bedeutet das, dass die am direkten Verkaufsprozess beteiligten Mitabeiter enger und effizienter zusammenarbeiten und dadurch effektiver werden müssen. Sie werden als Einheit zusammenarbeiten müssen, um zukünftig Ihre Verkaufschancen direkt nutzen zu können.

Erst wenn der Abschluss getätigt und unterschrieben ist, ist es ein Auftrag.
Sonst ist es nur eine gute Abschicht.

Nichts ist so stetig, wie die Veränderung.

Ein Change-Management-Projekt entsteht als Folge großer strategischer Neuausrichtungen eines Unternehmens und wichtiger strategischer Wendepunkte, z.B. wenn neue Märkte erobert werden, Unternehmen fusionieren, neue Produkte oder/und neue Technologien eingeführt, Kosten gesenkt oder die Kundenzufriedenheit wieder gesteigert werden soll.

In diesen Fällen ist mehr erforderlich als nur eine neue Strategie zu planen und im Unternehmen zu verkünden. Alle Mitarbeiter müssen ihr Verhalten ändern und möglicherweise müssen andere Werte verinnerlicht werden. Neue Aufgaben fallen an und müssen erfüllt werden, die Unternehmenskultur verändert sich, Managementsysteme, Prozesse, Regeln und Technik sollen angepasst oder gar neu definiert werden. Ein solch strategischer Wendepunkt führt in einem Unternehmen zu tiefgreifenden Veränderungen.

Empfundene Stabilität ist im Grunde nur ein Zustand, dessen Veränderung man nicht wahrzunehmen vermag.

Schlüsselkompetenz als Wettbewerbsfaktor

Schlüsselkompetenzen, wie Teamfähigkeit, Kommunikationskompetenzen oder die Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten sind Bedingungen, um „zu liefern“ und daher immer gefragt. Oft sind sie im Beruf wichtiger als die Hard Skills, wie z.B. das Fachwissen, das Berufstätige in Ausbildung oder Studium erworben haben. Es sind überfachliche Qualifikationen und spielen für den beruflichen Erfolg eine entscheidende Rolle.

Mitarbeiter, die die notwendigen Qualifikationen besitzen und damit über die Schlüsselqualifikationen verfügen, erhöhen den Wettbewerbsfaktor Ihres Unternehmens. Sie gehören zu den Besten und sind begehrt.

Die richtigen Dinge tun und diese richtig tun.

Selbstführung

Die Selbstführung ist oftmals eine vernachlässigte Kompetenz. Gerade in dieser Kompetenz liegt der Schlüssel zur persönlichen Leistungsfähigkeit, Gesundheit und Zufriedenheit. Selbstmanagement ist deutlich mehr als die persönliche Arbeitsmethodik/Zeitmanagement. Selbstmanagement basiert auf der Beziehung zu sich selbst und bedeutet aktive Lebensgestaltung.

Selbstmanagement ist Selbstführung. Wir übernehmen Selbstverantwortung, nehmen das eigene Leben in die Hand. Es ist die Kompetenz, die persönliche wie berufliche Entwicklung aktiv und selbstbestimmt zu gestalten.

Selbstmanagement sucht unentwegt Antworten auf Fragen, wie: Wohin soll die Reise gehen? Wann möchte ich wo ankommen? Wie gestalte ich meine Zeit? Was treibt mich an? Woher beziehe ich die dafür nötige Energie?

Geh´ deinen Weg und lass´ die Leute reden!

Unsere Kunden

Ein Auszug unserer Kunden, mit denen wir gemeinsam unsere Kompetenzen weiterentwickeln durften.

Ihr HybridLearnSystem

Lassen Sie sich kostenfrei beraten.

VORNAME *
NACHNAME *
EMAIL ADRESSE *
TELEFONNUMMER

BETREFF

WIE DÜRFEN WIR SIE UNTERSTÜTZEN?


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/29/d428685995/htdocs/clickandbuilds/hybridlearnsystem/wp-content/plugins/wp-fastest-cache/inc/cache.php:357) in /homepages/29/d428685995/htdocs/clickandbuilds/hybridlearnsystem/wp-content/plugins/lifterlms/vendor/ericmann/wp-session-manager/includes/class-wp-session.php on line 128